EINE LANGE GESCHICHTE IN KÜRZE

 

 

Es waren einmal zwei Gringos namens Spare Rib und Nash Ville aus dem verstaubten Städchen Santa Mesquite im Nirgendwo. Sie brauchten das Geld. Sie spielten die Shows. Und wurden verhaftet. Im Kerker lernten sie einen anderen Gringo kennen: Tea Bone, der Mann mit den sehr schnellen Fingern. Und dann war da ein Typ namens Bud Wizer, der die drei mit einem Sack voll Dynamit aus ihrer misslichen Lage befreite. Zu viert nannten Sie sich SRNVTBBW und zogen mit ihren Freiheitshymnen durch die Saloons. Nach einem Weilchen gelüstete es Spare Rib und Bud Wizer nach mehr Gold und sie zogen weiter in ferne Täler. Sie verabschiedeten sich als beste Freunde und bleiben dem ganzen Pack als verdienstvolle Männer erhalten. Das Glück war Tea Bone und Nash Ville hold: In einem einschlägigen Saloon lernten sie die dortige Chefin Miss She Riff kennen, und am selben Abend auch gleich Mr. Hihat Earp, der auf der Suche nach seinem Urgrossvater im besagten einschlägigen Etablissement strandete. Zusammen gründeten sie TACO, was nicht mehr und nicht weniger als das Kürzel für The Alternative Country Organization bedeutet. Sie fuhrwerkten durch alle Länder und Sitten, bevor sie sich in wieder nach Santa Mesquite wagten, um sich dank redlicher Arbeit an eigenen Countrysongs reich und unsterblich zu machen. Das Resultat heisst «Eleven Shells», umfasst 11 echte Songnuggets und ist ab September 2015 im Umlauf.

Dann der Schock: Hihat Earp wird im Februar 2016 noch auf der Bühne beim Gig im Berner Volkshaus vor den Augen einer begeisterten Westernschar verhaftet. Hihat hat sich über die Jahre einiges zuschulden lassen kommen und musste unmittelbar das Feld räumen. TACOS Glück: Im Publikum lungerte ein gewisser Zak Ramento rum, der kurzerhand die Stöcke behändigte und auf die Felle drosch, dass es eine staubige Freude war. Zak wurde auf der Stelle als neues TACO-Member angeheuert. DOCH DAMIT NICHT GENUG: Der ehrenwerte Mr. Spare Rib ist von seiner Goldsuche zurückgekehrt und hat sich mitsamt seiner Fiddle wieder der Band angeschlossen. Spare hat tatsächlich auch Gold mitgebracht, und zwar in Person des Gitarreros Box Horne, der kurzerhand auch gleich zum TACOISTEN gemacht wurde!

 

Kurzum...

 

TACO ist:

 

Mrs. She Riff, upright bass and vocals

Tea Bone, electric guitars and vocals

Zak Ramento, drums

Box Horne, electric guitars and vocals

Spare Rib, fiddle and vocals

Nash Ville, acoustic guitar and vocals